deutsch

Konzeption

Die einjährige Fachoberschule wendet sich an alle, die bereits über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen und in einem Jahr die Studienberechtigung für die Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland erwerben wollen.

Die zweijährige Fachoberschule kann besuchen, wer über einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss verfügt. Sie ermöglicht es, in zwei Jahren die Studienberechtigung für die Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland zu erwerben. In Klasse 11 umfasst die Ausbildung fachpraktischen Unterricht in Betrieben, Verwaltungen, sozialen und anderen Einrichtungen.

Unsere Fachoberschule in Leipzig führt in vier Fachrichtungen zur Fachhochschulreife: Gestaltung, Gesundheit und Soziales, Technik sowie Wirtschaft und Verwaltung. Die Ausbildung erfolgt generell im Vollzeitunterricht.

In den Schwerpunktfächern Mathematik und Englisch findet zusätzlicher Unterricht statt. Zur Vorbereitung auf das Studium werden in Klasse 12 Vorlesungen durchgeführt.

Da unsere Schule staatlich anerkannt ist, finden alle Prüfungen direkt an unserer Schule statt.